Deutsch Englisch RSS-Feed Sitemap Event Kalender E-Mail Histats
Twitter Facebook Youtube Instagram Tumblr Spenden EPC RedBubble
Willkommen auf EPO

Willkommen auf Ellen Page Online, der ersten und besten Fanseite über die kanadische Schauspielerin Ellen Page. Hier findest Du die neusten Nachrichten und Informationen, die größte Galerie im Netz, Videoclips, Filmtrailer, Wallpaper, eine Forencommunity und vieles mehr... Ich hoffe ihr schaut regelmäßig vorbei!

News Suche
 
Quick Links
TIFF17 Spotlight
My Days Of Mercy The Cured
Twitter @ellenpagenet
Projektübersicht
Twitter @EllenPage
Freeheld
Unterstütze EPO
PayPal
Webseitenstatistik

Online seit: 30. April 2006
Webmaster: Dominik Keppner
Optimiert für: Firefox / Chrome
Hosting: Domainfactory

Diese Webseite ist eine nicht-kommerzielle Fanseite, welche den Fans von Ellen Page Unterhaltung und Infos bieten soll. Alle Bilder und Multimediainhalte werden auf Basis des Fair Copyright Law 107 verwendet und sämtliche Rechte liegen bei den jeweiligen Urhebern oder Besitzern. Es besteht nicht die Absicht, Urheberrechte oder Rechte an eingetragenen Warenzeichen zu verletzen. Sollte diese Homepage oder Teile von ihr gegen bestehendes Urheberrecht verstoßen, oder Rechte an Markenzeichen verletzen, geschieht dies ohne Beabsichtigung. Ich bitte in diesem Fall um Benachrichtigung, damit dies umgehend korrigiert werden kann.

Domainfactory
Datadock

Ellen Page und Ian Daniel unter den Demonstranten beim Women's March on Washington

Ellen Page und Ian Daniel haben am vergangenen Samstag am Women's March on Washington teilgenommen und für die Einhaltung von Gesetzen und Rechtsvorschriften in Bezug auf Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit sowie für weitere Themen wie Frauenrechte, Lohngerechtigkeit, Umweltschutz, Rechte von LGBTQ-Menschen, Schutz von Minderheiten, Gesundheitsvorsorge, Gleichberechtigung der Rassen und Religionsfreiheit demonstriert.

Der Protestmarsch fand unmittelbar nach der Amtseinführung von Donald Trump als neuer Präsident der Vereinigten Staaten statt und war eine Reaktion auf dessen rassistische und sexistische Äußerungen in der Vergangenheit sowie auf sein unkontrolliertes Verhalten im sozialem Netzwerk Twitter. Die Veranstaltung wurde live ins Netz gestreamt und brachte mehr als 500.000 Menschen in Washington, D.C. auf die Straßen. Dadurch wurde sie zur größten, eintägigen Demonstration in der US-Geschichte. Weltweit fanden parallel rund 670 Proteste - unter anderem in Amsterdam, London, Paris, Rom, Vancouver, Wien, Berlin, Frankfurt, Heidelberg und München - statt, an denen sich mehr als 5 Millionen Menschen beteiligt haben.

Kurz darauf starteten die Initiatorinnen auf ihrer Webseite die Kampagne "10 Actions for the first 100 days" und riefen dazu auf während den ersten 100 Tagen der Trump-Regierung weiter aktiv zu bleiben. Weitere Information zu dieser Initiative gibt es unter www.womensmarch.com/100/action2.

Women's March On Washington (Social Media)Women's March On Washington (Social Media)
Women's March On Washington (Social Media)Women's March On Washington (Social Media)


Datum: 23.01.2017 - 11:46:05 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

[ 1 . 2 . 3 . 4 . » ]

Powered by NEWSolved © 2003-2017 USOLVED - All rights reserved

Letztes Update: 18.09.2017 Twitter  Facebook  YouTube  Instagram  Tumblr  Spende  HiStats © 2006-2017 TeamEPO
news ellenpage karriere multimedia interaktiv epo web fanecke profil biografie zitate fakten faqs filmografie demoreel auszeichnungen charity sonstigeprojekte bildergalerie videoclips audioclips forum fanarts fanlisting gaestebuch links listedat partnerseiten ueberepo updates kontakt epofaqs impressum