Deutsch Englisch RSS-Feed Sitemap Event Kalender E-Mail Histats
Twitter Facebook Youtube Instagram Tumblr Spenden EPC RedBubble
Willkommen auf EPO

Willkommen auf Ellen Page Online, der ersten und besten Fanseite über die kanadische Schauspielerin Ellen Page. Hier findest Du die neusten Nachrichten und Informationen, die größte Galerie im Netz, Videoclips, Filmtrailer, Wallpaper, eine Forencommunity und vieles mehr... Ich hoffe ihr schaut regelmäßig vorbei!

Netflix - Tallulah - Trailer
News Suche
 
Quick Links
Spotlight
Window Horses Tallulah
Aktuelle Projekte
Mercy
Twitter @ellenpagenet
Projektübersicht
Twitter @EllenPage
Freeheld
Unterstütze EPO
PayPal
Webseitenstatistik

Online seit: 30. April 2006
Webmaster: Dominik Keppner
Optimiert für: Firefox / Chrome
Hosting: Domainfactory

Diese Webseite ist eine nicht-kommerzielle Fanseite, welche den Fans von Ellen Page Unterhaltung und Infos bieten soll. Alle Bilder und Multimediainhalte werden auf Basis des Fair Copyright Law 107 verwendet und sämtliche Rechte liegen bei den jeweiligen Urhebern oder Besitzern. Es besteht nicht die Absicht, Urheberrechte oder Rechte an eingetragenen Warenzeichen zu verletzen. Sollte diese Homepage oder Teile von ihr gegen bestehendes Urheberrecht verstoßen, oder Rechte an Markenzeichen verletzen, geschieht dies ohne Beabsichtigung. Ich bitte in diesem Fall um Benachrichtigung, damit dies umgehend korrigiert werden kann.

Domainfactory
Datadock

Ellen Page nimmt an Anti-Trump Kundgebung teil und unterstützt die "Repeal the 8th" Kampagne in Dublin

Durch einen offenen Casting-Aufruf für den kommenden Zombie-Thriller »The Third Wave« von David Freyne in der ersten Novemberwoche haben wir erfahren, dass die Dreharbeiten zu Ellen Pages nächstem Projekt voraussichtlich Ende des Monats beziehungsweise Anfang Dezember in Dublin und Wicklow beginnen werden. Wie sich nun herausgestellt hat, hält sich die Schauspielerin bereits in der irischen Hauptstadt auf. Dort nahm sie heute nicht nur an einer Anti-Trump Kundgebung teil, sondern zeigte gleichzeitig auch ihre Unterstützung für die Abschaffung des Abtreibungsverbots in der Republik, welches momentan durch das sogenannte "8th amendment" in der Verfassung festgeschrieben ist.

Stop Trump rally - November 12, 2016
(Foto mit freundlicher Genehmigung von RosaWomen)


Datum: 12.11.2016 - 21:28:59 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

»Gaycation« geht bei den 68. Primetime Creative Arts Emmy Awards leider leer aus

Ellen Page, ihre Freundin Samantha Thomas, Ian Daniel und Regisseur Niall Kenny fanden sich am Sonntagabend im Microsoft Theater in Los Angeles ein und nahmen gemeinsam an den 68. Primetime Creative Arts Emmy Awards teil. Wie wir zuvor berichtet haben, wurde »Gaycation« dort in der Kategorie "Outstanding Unstructured Reality Program" nominiert, ging jedoch bedauerlicherweise leer aus. Die Auszeichnung gewann in diesem Fall die Reality-TV Serie "Born This Way". Somit bleibt am Ende lediglich die Freude darüber überhaupt eine Nominierung erhalten zu haben sowie die damit verbundene Aufmerksamkeit für die LGBT Reise-Serie.

2016 Creative Arts Emmy Awards2016 Creative Arts Emmy Awards2016 Creative Arts Emmy Awards
2016 Creative Arts Emmy Awards2016 Creative Arts Emmy Awards

Ian übernahm zu diesem Anlass übrigens den Snapchat-Account von VICELAND und dokumentierte auf diese Weise einige Momente der Veranstaltung. Für all diejenigen die es verpasst haben gibt es unten die entsprechende Aufnahme.



Datum: 12.09.2016 - 21:57:51 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

Patricia Rozemas Survivaldrama »Into the Forest« erscheint am 4. Oktober in den USA auf Blu-ray und DVD

Lionsgate wird am 4. Oktober Patricia Rozemas Survivaldrama »Into the Forest« in den Vereinigten Staaten auf Blu-ray und DVD veröffentlichen. Hinsichtlich der Austattung sind beide Auflagen absolut identisch und kommen mit einem Making-Of sowie einem Audiokommentar durch die Regisseurin. Weitere Extras wie etwa entfallene Szenen, Interviews mit dem Casts oder gar ein Audiokommentar mit den beiden Hauptdarstellerinnen Ellen Page und Evan Rachel Wood sucht man leider vergeblich. Es ist anzunehmen, dass das Bonusmaterial der deutschen Version - sofern sie in naher Zukunft jemals erscheinen wird - ähnlich mager ausfallen wird. Weitere Details findet ihr nachfolgend in der offiziellen, englischen Pressemitteilung.

Lionsgate
“Beautiful, sensitive and gripping”
— John DeFore, The Hollywood Reporter
Into the Forest
Street Date: 10/4/16
DVD SRP: $19.98
Blu-ray™ SRP: $24.99


PROGRAM DESCRIPTION
Academy Award® nominee Ellen Page (Best Actress, Juno, 2007) and Golden Globe® nominee Evan Rachel Wood star as sisters fighting for survival in Into the Forest, arriving on Blu-ray (plus Digital HD) and DVD (plus Digital) on October 4 from Lionsgate. The heartfelt adaptation of Jean Hegland’s best-selling novel had its world premiere at the 2015 Toronto International Film Festival, and was theatrically released by A24. Also starring Max Minghella and Callum Keith Rennie, Into the Forest will be available on Blu-ray and DVD for the suggested retail price of $24.99 and $19.98, respectively.

OFFICIAL SYNOPSIS
Set in the near future, this riveting and suspenseful apocalyptic drama follows two sisters whose peaceful lives are disrupted one day by a world-wide power outage. The sisters must work together in order to survive in their increasingly treacherous new world, fighting intruders, disease, loneliness, and starvation.

BLU-RAY/DVD SPECIAL FEATURES
  • “The Making of Into the Forest” Featurette
  • Audio Commentary with Writer/Director Patricia Rozema
CAST
Ellen Page (X-Men: Days of Future Past, Inception, Juno)
Evan Rachel Wood (Thirteen, Across the Universe, HBO’s “True Blood”)
Max Minghella (Horns, The Social Network, The Ides of March)
Callum Keith Rennie (TV’s “Battlestar Galactica,” HBO’s “Californication”)
Michael Eklund (The Call, Watchmen)
Wendy Crewson (TV’s “Revenge,” TV’s “Saving Hope”)

PROGRAM INFORMATION
Year of Production: 2016
Title Copyright: Into the Forest © 2015 Into the Forest Productions BC Inc./Rhombus Forest Inc. All Rights Reserved. Artwork & Supplementary Materials © 2016 Lions Gate Entertainment Inc. All Rights Reserved.
Type: Theatrical Release
Rating: R for a scene of violence involving rape, language and some sexuality/nudity
Genre: Drama
Closed Captioned: N/A
Subtitles: Spanish Subtitles, English SDH
Feature Run Time: 101 Minutes
Blu-ray Format: 1080P High Definition, 16x9 Widescreen (1.85:1)
DVD Format: 16x9 Widescreen (1.85:1)
Blu-ray Audio: English 5.1 DTS-HD Master Audio™
DVD Audio: English 5.1 Dolby Digital Audio

Into the Forest - Blu-ray / DVD


Datum: 01.09.2016 - 21:46:47 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

Geplante Downtime der Webseite durch Serverumzug ins datadock nach Straßburg vom 30. zum 31. August

Wir ziehen um! In der Nacht vom 30. zum 31. August wird unser Server ins datadock, Europas grünstes Rechenzentrum, nach Straßburg umziehen. Aus diesem Grund wird die Webseite von etwa 20 Uhr abends bis 8 Uhr morgens nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis!

Das datadock steht für ein perfektes Zusammenspiel von Mensch, Maschine und Natur. In keinem europäischen Rechenzentrum wird derzeit weniger Energie-Overhead verbraucht. Normalerweise müssen über 60 % der Energie, die ohnehin für den Betrieb der vorhandenen IT (Server, Storage usw.) benötigt werden, zusätzlich für die Rechenzentrum-Infrastruktur (insbesondere die Kühlung) aufgewendet werden. Im datadock sind es jedoch nur rund 18% Overhead, was im Vergleich eine Ersparnis von 66% ausmacht. Dies entspricht weit über 25 Millionen kWh Energieeinsparung pro Jahr bei Vollauslastung, was wiederum fast 24 Millionen kg weniger CO2-Ausstoß bedeutet. Gleichzeitig wird ausschließlich Ökostrom verwendet und die Kühlung erfolgt mit sauberer Wasserkraft!

Wir freuen uns darüber diese „grüne Revolution“ in Sachen IT-Infrastruktur unterstützen zu können!

datadock

Das Rechenzentrum datadock entstand aus dem Umbau einer ehemaligen Lagerhalle im Hafengebiet Straßburgs. Die Planungsphase für den Rechenzentrumsbau begann bereits im Jahr 2007. Mit den nötigen Umbauten und der Errichtung der Infrastruktur startete der Betreiber PlusServer GmbH im Jahr 2009. Im Herbst 2010 wurde das datadock fertiggestellt und in Betrieb genommen.

Für Straßburg spricht vor allem die hervorragende Anbindung – alle wichtigen IT- und TK-Leitungen Europas laufen durch Straßburg – sowie die zentrale europäische Lage. Das Rechenzentrum liegt optimal, um schnellste Verbindungen in alle europäischen Regionen zu garantieren und somit alle deutschen und internationalen Kunden der PlusServer GmbH in bester Qualität zu versorgen.

Das Augenmerk lag bei der Planung des Rechenzentrums von Anfang an auf einer besonderen Energie-Effizienz, um die Umwelt zu schonen sowie die Betriebskosten zu senken. Daher hatte auch die Tatsache, dass das Gebäude in einem der grundwasserreichsten Areale Europas steht, Einfluss auf die Wahl des Standorts. Denn dieses Grundwasser eröffnete dem Betreiber die Möglichkeit, eine innovative, umweltfreundliche und in dieser Art einzigartige Brunnenkühlung in das Rechenzentrumskonzept zu integrieren. Auf diese Weise konnte der Energieverbrauch des datadock letztendlich so niedrig gehalten werden, dass es als grünstes Rechenzentrum ausgezeichnet wurde.

Quelle: www.datadock.eu


Datum: 13.08.2016 - 17:18:30 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

»Gaycation« kommt mit Orlando Special und 2. Staffel zurück / Regisseurin und Drehstart von »Mercy« stehen fest

VICELANDs »Gaycation« kehrt am 24. August mit einer speziellen Episode zurück auf die Bildfläche, welche das Publikum auf eine emotionale Reise nach Orlando, Florida mitnimmt. Im Mittelpunkt stehen die Folgen der Schießerei im Schwulenclub "Pulse" mit insgesamt 49 Tote und 53 Verwundete sowie Gespräche mit Personen, welche auf unterschiedlichste Art und Weise von diesem schrecklichen Akt der Gewalt gegen die LGBT-Gemeinschaft betroffen sind. Ellen Page und ihr Ko-Moderator Ian Daniel treffen unter anderem auf einen Überlebenden, der den Nachtclub noch rechtzeitig verlassen konnte, Angehörige der Opfer und einen Mann, welche an einem einzigen Tag zwei Freunde zu Grabe getragen hat und anschließend die Hochzeit eines anderen Freundes besuchte. Hier ist der Trailer sowie der offizielle, englische Kurzinhalt zum Orlando Special:


"The episode features Page and Daniel speaking with a widely diverse group of individuals affected by the heinous attack with voices audiences may not have heard before. From one survivor's harrowing story of escaping the Pulse night club to the impossible to imagine day in the life of one man who -- in a single day -- buried one pair of friends, changed his tie and attended the wedding of another. A glimmer of light showing that the seeds of love and recovery for Orlando are possible and the strength of the community -- LGBTQ and beyond -- in Orlando will persevere."

Die zweite Staffel der hochgelobten Show, welche neulich eine Nominierung in der Kategorie "Outstanding Unstructured Reality Series" bei den kommenden Emmys erhielt, wird ab dem 7. September erstmals ausgestrahlt und Episoden in Bezug auf die LGBT-Kulturen in der Ukraine, Indien und weiteren, bislang noch unbekannten Ländern beinhalten.

Dank des jüngsten Interviews der Produzentin Christine Vachon mit AfterEllen haben wir neue Informationen zu »Mercy«. "Wir drehen im Herbst einen Film [mit dem Titel Mercy] mit Ellen Page und Kate Mara, bei welchem die junge, israelische Regisseurin Tali Shalom Ezer ("Princess") Regie führen wird", verriet sie im Gespräch. Laut der Produktionsfirma Killer Films handelt es sich dabei um eine Liebesgeschichte zwischen den Charakteren der beiden Hauptdarstellerinnnen, in der sich die Tochter eines in der Todeszelle befindlichen Mannes in eine Frau verliebt, deren politische Einstellung sich grundsätzlich von der ihrigen unterscheidet. Als sie dadurch immer mehr dem alltäglichen Leben entflieht, wird ihre Verständnis für die Wahrheit schon bald auf eine harte Probe gestellt. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge beginnen die Dreharbeiten im September.


Datum: 05.08.2016 - 16:20:04 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

[ 1 . 2 . 3 . 4 . » ]

Powered by NEWSolved © 2003-2016 USOLVED - All rights reserved

Letztes Update: 17.11.2016 Twitter  Facebook  YouTube  Instagram  Tumblr  Spende  HiStats © 2006-2016 TeamEPO
news ellenpage karriere multimedia interaktiv epo web fanecke profil biografie zitate fakten faqs filmografie demoreel auszeichnungen charity sonstigeprojekte bildergalerie videoclips audioclips forum fanarts fanlisting gaestebuch links listedat partnerseiten ueberepo updates kontakt epofaqs impressum