Deutsch Englisch RSS-Feed Sitemap Event Kalender E-Mail Histats
Twitter Facebook Youtube Instagram Tumblr Spenden
Willkommen auf EPO

Willkommen auf Ellen Page Online, der ersten und besten Fanseite über die kanadische Schauspielerin Ellen Page. Hier findest Du die neusten Nachrichten und Informationen, die größte Galerie im Netz, Videoclips, Filmtrailer, Wallpaper, eine Forencommunity und vieles mehr... Ich hoffe ihr schaut regelmäßig vorbei!

Freeheld - Kinostart: 7. April 2016 YouTube - Japan (GAYCATION Episode 1)
News Suche
 
Quick Links
Spotlight
Tallulah Gaycation
Aktuelle Projekte
Lioness Window Horses
Twitter @ellenpagenet
Instagram @EllenPageCanadian
Projektübersicht
Twitter @EllenPage
Freeheld
Unterstütze EPO
PayPal
Webseitenstatistik

Online seit: 30. April 2006
Webmaster: Dominik Keppner
Optimiert für: Firefox / Chrome
Hosting: Domainfactory

Diese Webseite ist eine nicht-kommerzielle Fanseite, welche den Fans von Ellen Page Unterhaltung und Infos bieten soll. Alle Bilder und Multimediainhalte werden auf Basis des Fair Copyright Law 107 verwendet und sämtliche Rechte liegen bei den jeweiligen Urhebern oder Besitzern. Es besteht nicht die Absicht, Urheberrechte oder Rechte an eingetragenen Warenzeichen zu verletzen. Sollte diese Homepage oder Teile von ihr gegen bestehendes Urheberrecht verstoßen, oder Rechte an Markenzeichen verletzen, geschieht dies ohne Beabsichtigung. Ich bitte in diesem Fall um Benachrichtigung, damit dies umgehend korrigiert werden kann.

Domainfactory

Ellen Page und »Freeheld« Regisseur Peter Sollett zu Gast beim 63. San Sebastian Film Festival in Spanien

Ellen Page ist heute Nachmittag beim San Sebastian Film Festival in Spanien angekommen und absolvierte dort zusammen mit Regisseur Peter Sollett zunächst einen Fototermin sowie eine Pressekonferenz zu »Freeheld«. Anlässlich einer Vorführung des Films im Kurssal Cinema, war sie anschließend am frühen Abend zusammen mit ihrer Freundin Samantha Thomas auf dem roten Teppich zu sehen. Fotos von diesen drei Ereignissen befinden sich bereits in der Galerie und sind über die nachfolgenden Links erreichbar!

Galerie Update: 63rd San Sebastian Film Festival - »Freeheld« Photocall
Galerie Update: 63rd San Sebastian Film Festival - »Freeheld« Press Conference
Galerie Update: 63rd San Sebastian Film Festival - »Freeheld« Screening
Galerie Update: 63rd San Sebastian Film Festival (Social Media)

63rd San Sebastian Film Festival - Freeheld Photocall63rd San Sebastian Film Festival - Freeheld Press Conference
63rd San Sebastian Film Festival - Freeheld Screening63rd San Sebastian Film Festival - Social Media


Für diejenigen unter Euch welche EPO derzeit nicht auf Twitter und/oder Facebook folgen, ist hier noch ein Hinweis zu Ellens nächsten TV-Auftritten. Sie wird in der kommenden Woche, genauer gesagt am Dienstag, 29. September kurz vor Mitternacht amerikanischer Zeit bei »The Late Show with Stephen Colbert« sowie am darauffolgenden Donnerstag, also am 1. Oktober, bei »Late Night with Seth Meyers« zu sehen sein. Da die Sendungen mit Sicherheit die wenigstens deutschsprachigen Besucher sehen können, werden wir natürlich wie immer Videos davon posten!

CBS - The Late Show with Stephen Colbert
NBC - Late Night with Seth Meyers


Datum: 24.09.2015 - 22:00:31 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

Weltpremiere von »Into the Forest« beim TIFF / Ellen beantwortet Fan-Frage von Mireille / Pressestimmen zum Film

TIFF 2015 - Into the Forest Weltpremiere - 12. September 2015Okay Leute, es ist mal wieder Zeit für ein Update! Am vergangenen Wochenende haben wir den Fokus auf die sozialen Netzwerke verlagert um Euch über alle Neugikeiten rund um das diesjährige TIFF auf dem Laufenden zu halten. Dies war ein notwendige Schritt, da Updates wie dieses immer mehrere Stunden Zeit in Anspruch nehmen (erst recht da sie auf Englisch und auf Deutsch ausgearbeitet werden) und uns in der Zwischenzeit bestimmt einiges entgangen wäre, was dann wiederum hätte aufgearbeitet werden müssen.

Doch nun sind wir zurück mit einer Zusammenfassung der ersten Tage des Festivals inklusive der Weltpremiere von »Into the Forest« am 12. September. Neben den beiden Hauptdarstellerinnen Ellen Page und Evan Rachel Wood nahmen auch die Schauspieler Callum Keith Rennie und Michael Eklund, Schauspielerin Wendy Crewson, die Regisseurin Patricia Rozema mit ihrer Tochter Jacoba sowie Autorin Jean Hegland an diesem Event im Elgin Theatre teil. Während einzig Schauspieler Max Minghella an diesem Abend fehlte, erschien auch Schauspielerin Alia Shawkat auf dem roten Teppich um ihre langjährige, kanadische Freundin zu unterstützen.

TIFF 2015 - Into the Forest Weltpremiere - 12. September 2015Mangels Berichten und Videos von der Premierenvorstellung weiß ich leider nicht ob es Standing Ovations gab oder wie er allgemein beim Publikum angekommen ist. Hoffentlich kann Marcela diesbezüglich in Kürze entsprechende Einblicke liefern. Was ich jedoch weiß ist, dass das postapokalyptischen Survival-Drama durchweg gute Kritiken bekommen hat, wobei die Performances von Page und Wood in der Regel besonders hevorgehoben wurden. Anscheinend ist es ihnen gelungen die innige Verbundenheit der beiden Schwestern überzeugend darzustellen und konnten dadurch auch eine Brücke zum Publikum schlagen, welches somit um einiges leichter verstehen kann was passiert wenn die heutige Gesellschaft verfällt, viele Dinge, die wir als selbstverständlich betrachten, Stück für Stück aufhören zu existieren und das Leben von dem man immer geträumt hat plötzlich zur reinen Utopie wird.

Angesichts der positiven Reaktionen der Presse sowie der zeitlosen Thematik des Films war es letztendlich wenig überraschend, dass sich der Verleiher A24 nur wenige Tage später die Filmrechte für Nordamerika gesichert hat. Während es zu diesem Zeitpunkt jedoch noch keinerlei Angaben zu einem eventuellen Kinostart gibt, plant Elevation Pictures einige so genannter "Advance Screenings" in Kanada, welche vor dem nachfolgenden Kinostart in ein paar Monaten stattfinden sollen. Mittlerweile hat der Film übrigens auch in anderen Ländern Beachtung gefunden und wird auf dem 20. Busan International Film Festival in Südkorea sowie beim 48. Sitges Film Festival (auch bekannt als Festival Internacional de Cinema Fantàstic de Catalunya) in Spanien zu sehen sein.

Was mir vom vergangenen Wochenende auf jeden Fall bestens in Erinnerung bleiben wird, sind nicht nur die 10 Stunden Schlaf, welche ich über drei Tage hinweg hatte, sondern auch die Frage von EPOs Mireille Lanser, welche von Ellen in einem Video des The Hollywood Reporter beantwortet wurde. Im Vorfeld des Festival gab die Zeitung nämlich bekannt einige Fan-Fragen an die Stars weiterzureichen, welche während des Events in der THR TIFF Lounge vorbeischauen würden, und rief zu entsprechenden Einsendungen über Facebook auf. Es war in der Nacht von Samstag auf Sonntag kurz vor 4 Uhr und ich war schon auf dem Weg ins Bett als das Video auf meinem Bildschirm auftauchten, welches zu diesem Zeitpunkt rund eine Stunde zuvor auf msn.com veröffentlicht worden ist. Ich habe Mireille daraufhin sofort über Facebook angeschrieben und sie gefragt "OMG, OMG OMG, are you sitting down?". Als ihr dann die freudige Neuigkeit mitteilte, war sie natürlich total aus dem Häuschen (wer wäre das nicht) und wir machten uns sofort daran den Link mit unseren Followern zu teilen - wodurch ein sowieso schon langer Tage am Ende noch länger wurde. Alle aus dem Team EPO inklusive Wayne und Trisha haben sich mit Mireille gefreut, da sie dies total verdient hat. Nicht nur weil sie seit ein paar Wochen ebenfalls Teil des Teams ist, sondern auch weil sie eine der liebenswürdigsten und außergewöhnlichsten Personen ist, die wir je getroffen haben! Das Video sowie eine vollständige Mitschrift der Frage sowie Ellens Antwort gibt es unten.



The Hollywood Reporter - Fan Questions - September 12, 2015

What’s the best and what’s the worst thing about being an actress?

"The best part of it is acting. That’s what I love to do. To have the opportunity to work with someone like Evan; who, when you are doing a scene with, you feel utterly and completely present with. Seperated from the reality that surrounds you. It’s a really extraordinary feeling. And when I would say the worst part is, I don’t know. I think it’s hard. I think I feel so lucky, and so privileged to do something I love, and to be paid to do it. And to get to travel, and meet and work with incredible people. I feel I would be a jerk to be complaining about anything."

Da unsere neue Video-Galerie weiterhin in Vorbereitung ist und wir keine weitere Zeit und Mühen in die existierende Videosammlung stecken wollten, gibt es momentan noch keine neuen Videos hier auf der Seite. Bei Interesse könnt ihr allerdings die neusten Videos rund um das Festival in unserer ständig aktualisierten TIFF15 Playliste auf YouTube anschauen! Zum Schluss gibt es als besonderen Service nachfolgend noch eine Zusammenfassung aller Filmkritiken und Pressestimmen (wohlgemerkt in englischer Sprache) zu »Into the Forest« aus der zurückliegenden Woche!

»Into the Forest« - Pressestimmen
"The performances by the principal actresses play a big part in whether Into the Forest works or not, and so it’s an enormous credit to Page and Wood that many of the scenes play as well as they do. Page steals much of the spotlight due to the nature of her character, a more playful, silly, and outwardly emotional person. As an actor she’s already remarkably charming, but as Nell she makes her as endearing as possible without being overly cute about it [...] Fantastic - Set in an imaginable, only slightly futuristic apocalypse, Into the Forest is a compelling portrait of a sisterly bond in the wake of an existential crisis." (4.5 out of 5) — Darren Ruecker, We Got This Covered

"Page and Wood are terrific together, with all the symbiosis and friction expected of close siblings, but Nell’s and Eva’s interior lives are regrettably thin. As with her 1999 Jane Austen adaptation “Mansfield Park,” Rozema has an attraction to literary material, but despite her evident intelligence and sensitivity, she lacks the facility to bring it to specific cinematic life. Connecting the incidents in Hegland’s book gives “Into the Forest” plenty of dramatic kick, but the film leaves the impression that the characters’ full selves remain stubbornly on the page, as thoughts not translated into action." — Scott Tobias, Variety

"At times troubling and even frustrating (people aren't always likeable in these situations), this intimately observed portrait of two sisters finding strength in each other is a deeply moving testament to the nature of what remains of our identity when all of the noise and modern conveniences of the world are stripped away." (8 out of 10) — Robert Bell, Exclaim!

"Into the Forest succeeds on so many levels. It is the most sensuously filmed I have seen this year. Cinematographer Daniel Grant’s work is accomplished, menacing and breath-taking. Director Patricia Rozema has a history of bringing out the best in actresses. Ellen Page and Evan Rachel Wood sky-rocket. They bring out the best in each other in two very demanding roles with intensity, fervour and love. I was completely mesmerized watching these very talented performers." — George Kozera, MrWillWong

"Based on the Jean Hegland novel, Into the Forest is the first theatrical feature from Canadian filmmaker Patricia Rozema since 2008, and while it isn’t exactly a full-on return to form, it’s a well acted, gorgeously shot, and often interesting take on a rather tired and clichéd sort of post-apocalyptic fable. [...] It’s not perfect, but it’s a fine addition to the usually testosterone driven post-apocalyptic genre." — Andrew Parker, Toronto Film Scene

"Ellen Page does an admirable job of playing someone trying to make the best out of a bad situation while Evan Rachel Wood coolly portrays a diva. The perspective of the crisis never goes beyond the two girls which results in the audience being solely invested in them. [...] Filmmaker Patricia Rozema makes effective use of out of focus imagery to indicate an unwanted presence and cleverly shifts the framing to emphasize the emotional trauma a character is experiencing. If the pacing of the opening act had been maintained throughout Rozema would have crafted a tense thriller; however, the story drags on like catastrophe being depicted." (3 out of 5) — Trevor Hogg, Live For Films

"Page and Wood’s comfort around one another is truly remarkable; in the film’s clear standout sequence, Page bathes a nude Wood as she trembles like a leaf on a tree. Their verisimilitude as siblings suffers a bit from odd miscasting — there’s no way that Page is studying for her SATs — as well as the fact that Page and Wood don’t look like they could possibly share any DNA. For the most part, though, it’s easy to overlook this by virtue of their true-blue intimacy with one another." (B) — Charles Bramesco, Indiewire

"As a parable of resilience, the film is only as persuasive as one’s willingness to believe it. The performances help. Rennie could be any earnest father as he tries to protect his daughters and dies cutting wood for them. Page, playing headstrong Nell, is a tough fighter. Wood, radiant as a dancer who rehearses to her metronome, survives the extreme conditions and her own obsessional fantasies." — David D'Arcy, ScreenDaily

"Into the Forest is earnest, earthy, and a little bit silly, which is not an unwholesome combination. It’s also excellently acted by Page and Wood, neither of whom ever quite look as ragged as eight months off the grid would imply but still inhabit their roles with believable love and affection for one another. Rozema has spent the last decade or so lost in the industrial forest that swallows up Canadian auteurs; now, it looks as if she’s come out the other side." — Adam Nayman, Cinema Scope

"Into the Forest is therefore also a nail-biter of suspense asking if or when these two young girls will die. Starvation, boredom, stir-crazed lunacy, or uninvited guests could all supply this end and many come very close to doing exactly that. The journey is nuanced and subtle, though, just like its science-fiction premise. So don’t expect a thrill a minute. I think the slow pace, despite its usually active subject matter, tripped up many people because inappropriate laughter and walkouts occurred throughout the TIFF screening I attended. Conversely, I appreciated the gradual burn and the intelligence utilized to reject the appeal of going bigger. Personal conflict is more attuned to what I’d face in these circumstances than Mad Max spectacle." (B) — Jared Mobarak, The Film Stage

"Ellen Page and Evan Rachel Wood star as sisters who suddenly find their small little home in the woods thrust into darkness, and silence, as the power grid fails across North America. It doesn’t really matter why any of that happens–the film is really about what the sisters do next, and that’s what makes Into The Forest so fresh and exciting. The film nurtures their story, sows doubt, and then reaps the consequences with an ending that feels right on every level. While I can’t speak to the film’s success as an adaptation of the book, its a joy to watch." (3.5 out of 4) — W. Andrew Powell, Cinema Scope

"Into the Forest is the most insane movie I've seen in years, and I read the book. [...] If only the film were stronger. Its anti-technology message and epiphany is too over-the-top. It detracts from how perfect and believable Ellen and Evan are as sisters in crisis. They're two of the best actresses of their peer group, but this adaptation doesn't do them or the book justice. All it needed to do was pick a genre. Horror? Suspense? A relationship drama?" — Joanna Adams, Lainey Gossip

"Despite strong performances from Page and Evan Rachel Wood as sisters struggling for survival, Patricia Rozema’s adaptation of Jean Hegland’s popular novel struggles to grip [...] the problem with Rozema’s adaptation: their relationship isn’t that compelling. It’s revealed in clunky fashion through home movies, that Nell and Eva’s mother died not long ago of an unnamed disease. Their grief registers, yet the characters remain underdeveloped as people worth investing in. That’s not to discredit the work done by Page and Wood, both of whom go as deep as they can go with Rozema’s surface-level handling of the material (she also wrote the screenplay). Their sisterly bond is undeniable; it’s too bad that as individuals, they never manage to ring clear." (2 out of 5) — Nigel M Smith, The Guardian

"The actresses inhabit a wholly believable sibling dynamic, with Eva needing more nurturing than her sister and only really drawing nourishment from her dance sessions — beautiful episodes of abstract movement choreographed by Crystal Pite. Page, watchful and worried, carries responsibility on her shoulders without bitterness. [...] The Bottom Line: A high-caliber survival film focused on familial bonds over genre scares." — John DeFore, The Hollywood Reporter

"Maybe the biggest surprise as I knew the least about it — is Patricia Rozema's Into the Forest. [...] What Rozema created is the image of a welcoming forest, of the possibility of a retreat and a new beginning, the beginning of a home. Forests were the beginnings of civilization. Once people left the caves they started to build shelters/homes with wood. When they hit the deserts, they invented monotheism (think of all the prophets who have their visions in the desert) and air-conditioning, the ultimate rebellion against nature. These two women take the next step that we all have to take sooner than later. Thank you, Patricia, for tying our laces!" — Jörn Weisbrodt, Luminato Festival

"Ellen Page (in her first starring role since Whip It) and Evan Rachel Wood are superb, particularly the latter in a couple of devastating scenes. Outside some moments of clumsiness at the beginning thanks to some goofy next generation tech, Into the Forest unfolds confidently. Whether it sticks the landing, it’s up to you to decide, but it’s a hell of a ride. Four soon-to-be-roasted prairie dogs." — Jorge Ignacio Castillo, Prairie Dog

"Watching her work here and in “Freeheld,” one notices something about Ellen Page—she’s always remarkably present. You can see her listening, thinking and responding to her fellow actors and the situations that confront her. She doesn’t seem forced. Wood is typically strong as well (she’s an underrated actress), but it’s Page’s journey from what almost feels like a teenager to the de facto leader of the house that I find the most interesting. Still, “Into the Forest” remains a near-miss despite the strong work by its two leads as, and this could be a flaw of the source material, it starts to feel unfocused and directorially thin. However, I wouldn’t be surprised if other people see enough in these two performances to feel otherwise." — Brian Tallerico, Roger Ebert.com

"As a pair of leads very much carrying the thing—with an appearance from the sympathetic Max Minghella—Page and Wood are completely capable. You might never have imagined them as siblings before, but their cut glass cheekbones and steady gazes feel entirely sisterly. [...] Though the seasons are oddly unchanging and there’s a little head-scratching logic in the last reel, the film provides a compellingly fresh addition to a growing End Of Days cinematic subgroup." — Carsten Knox, Halifaxbloggers


Datum: 20.09.2015 - 18:02:01 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

Ellen Page auf dem Cover von NOW Toronto / Internationale Festival-Tour von »Into the Forest« und »Freeheld«

Fast 10 Jahre nachdem sie zum ersten Mal das Cover von NOW Toronto im November 2005 zierte, hat es Ellen erneut auf die Titelseite der aktuellen Ausgabe vom 3. September geschafft. Scans des Magazins wurden bereits am Erscheinungstag der Galerie hinzugefügt, die beiden Artikel "Dawn of a new Page" und "Q&A: Patricia Rozema on Ellen Page" können aber auch in voller Länge auf nowtoronto.com nachgelesen werden!

NOW Toronto - 3. September 2015 AusgabeNOW Toronto - 3rd September 2015 issueNOW Toronto - 3. September 2015 Ausgabe

Regelmäßige Besucher dieser Webseite werden sich mit Sicherheit noch an Marcela Marquez erinnern. Sie half als freiwillige Helferin beim Sundance Film Festival 2013 ausgeholfen und versorgte uns anschließend nicht nur mit Fotos und Videos sondern auch mit einem eigenen Bericht inklusive kurzer Filmkritiken zu »The East« und »Touchy Feely«. In Kürze wird sie sich nun auf den Weg nach Toronto machen und beim dortigen Filmfestival sowohl »Into the Forest« als auch »Freeheld« anschauen. Wir wünschen ihr viel Spaß und eine gute Zeit in Kanada und hoffen, dass sie wieder mit unvergesslichen Erlebnissen und jeder Menge Bildmaterial für uns zurückkommt!

Für alle diejenigen, die keine Karten bekommen haben oder schlichtweg keine Möglichkeit haben das zuvor genannte Event zu besuchen, gibt es nachfolgend eine detailierte Übersicht mit den internationalen Filmfestivals, auf denen Ellens neusten Filme ebenfalls zu sehen sein werden. Die wichtigste Info in diesem Zusammenhang vorweg: Ellen wird das Zürich Film Festival besuchen und bei der Vorführung von »Freeheld« am 25. September anwesend sein! Dies kann man schon fast als Novum bezeichnen, wenn man bedenkt, dass sie zuletzt im Jahre 2003 im Rahmen von »Mouth to Mouth« in Berlin und soweit im deutschsprachigen Raum war. Wer Ellen schon immer einmal live erleben wollte, sollte nicht lange zögern und sich pünktlich am 10. September auf die Jagd nach Karten machen! Obwohl sämtliche in den vergangenen Tagen veröffentlichten Termine mit großer Sorgfalt gesammelt und verarbeitet wurden, kann nicht ausgeschlossen werden, dass mir nicht doch das ein oder andere Datum durchgegangen ist. Wer also eine Veranstaltung kennt, welche noch nicht in der Auflisting erwähnt ist, kann gerne eine E-Mail an teamepo@ellen-page.net schicken oder mich über Twitter @ellenpagenet darauf aufmerksam machen. Die Angaben werden in den kommenden Tagen laufend aktualisiert werden, es lohnt sich also öfters mal vorbeizuschauen!

Into the Forest
Datum/UhrzeitLandFestival/EventGästeWeb
19. September - 19:00 UhrKanadaAtlantic Film FestivalPatricia Rozema»»»
23. September - 21:30 UhrKanadaCinefest Sudbury Int. Film Festival»»»
24. September - 21:30 UhrKanadaCinefest Sudbury Int. Film Festival»»»
27. September - 19:00 UhrKanadaCalgary International Film Festival»»»
29. September - 18:15 UhrKanadaCalgary International Film Festival»»»
3. Oktober - 13:30 UhrSüdkoreaBusan International Film Festival»»»
3. Oktober - 18:00 UhrKanadaVancouver International Film Festival»»»
5. Oktober - 14:00 UhrSüdkoreaBusan International Film Festival»»»
7. Oktober - 19:00 UhrSüdkoreaBusan International Film Festival»»»
8. Oktober - 11:00 UhrKanadaVancouver International Film Festival»»»
17. Oktober - 08:15 UhrSpanienSitges Film Festival»»»
17. Oktober - 20:15 UhrSpanienSitges Film Festival»»»
17. Oktober - 23:00 UhrSpanienSitges Film FestivalPatricia Rozema»»»
5. November - 19:30 UhrKanadaSouth Western Int. Film FestivalPatricia Rozema»»»
12. Dezember - 18:15 UhrItalienCourmayeur Noir in Festival»»»
(Zuletzt aktualisiert am 2. Dezember 2015)

Freeheld
Datum/UhrzeitLandFestival/EventGästeWeb
21. September - 19:00 UhrUSAReeling Film Festival»»»
24. September - 9:00 UhrSpanienSan Sebastian Film FestivalPeter Sollett, Ellen Page»»»
24. September - 22:00 UhrSpanienSan Sebastian Film Festival»»»
25. September - 18:30 UhrSchweizZurich Film FestivalPeter Sollett, Ellen Page»»»
25. September - 20:45 UhrSpanienSan Sebastian Film Festival»»»
25. September - 23:00 UhrSpanienSan Sebastian Film Festival»»»
27. September - 18:00 UhrAustralienQueer Screen Film Fest»»»
28. SeptemberUSAArthouse Film Festival»»»
1. Oktober - 21:00 UhrSchweizZürich Film Festival»»»
2. Oktober - 19:00 UhrKanadaCalgary International Film Festival»»»
4. Oktober - 16:45 UhrKanadaCalgary International Film Festival»»»
4. Oktober - 19:15 UhrUSAOut on Film LGBT Film Festival»»»
4. Oktober - 20:00 UhrSüdkoreaBusan International Film Festival»»»
6. Oktober - 21:00 UhrKanadaEdmonton International Film Festival»»»
7. Oktober - 20:00 UhrSüdkoreaBusan International Film Festival»»»
8. Oktober - 19:15 UhrUSASeattle Lesbian & Gay Film Festival»»»
9. Oktober - 13:00 UhrSüdkoreaBusan International Film Festival»»»
16. Oktober - 17:30 UhrAustralienAdelaide Film Festival»»»
18. Oktober - 19:30 UhrItalienFesta del Cinema di RomaPeter Sollett, Ellen Page»»»
18. Oktober - 20:00 UhrItalienFesta del Cinema di Roma»»»
19. Oktober - 22:30 UhrItalienFesta del Cinema di Roma»»»
20. Oktober - 17:00 UhrItalienFesta del Cinema di Roma»»»
22. Oktober - 22:30 UhrItalienFesta del Cinema di Roma»»»
24. Oktober - 17:30 UhrAustralienAdelaide Film Festival»»»
26. November - 18:50 UhrTaiwanTaipei Golden Horse Film Festival»»»
(Zuletzt aktualisiert am 26. November 2015)





Datum: 08.09.2015 - 19:29:52 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

Titelstory zu »Freeheld« in der Oktober 2015 Ausgabe des Out Magazine / EPO auf Instagram und Tumblr

In der kommende Oktober 2015 Ausgabe des Out Magazine wird eine 8-seitige Titelstory, inklusive wunderschöner Fotos von Ruven Afanador, rund um Ellen Page, Julianne Moore und »Freeheld« zu finden sein. Während ihr in der Galerie bereits jetzt schon einen ersten Blick riskieren könnt, wird die entsprechende Printausgabe dann Ende September in den Handel kommen!

Out Magazine - Oktober 2015Out Magazine - Oktober 2015Out Magazine - Oktober 2015Out Magazine - Oktober 2015

Dank Darren Ruecker von WeGotThisCovered gibt es seit gestern die allererste (englischsprachige) Kritik zu »Into the Forest«. - Entfernt auf Anfrage von Elevation Pictures und WeGotThisCovered aufgrund eines Presseembargos. Die Filmkritik wird erst nach deren Ende am Sonntag, den 13. September wieder verfügbar sein -

Tumblr - EllenPageCanadianInstagram - EllenPageCanadianSeit dem vergangenen Wochenende ist EPO nun endlich auch auf Instagram sowie Tumblr vertreten. In Zusammenarbeit mit EllenPageCanadian (EPC), administiert von der liebenswerten Mireille aka pomerani, werdet ihr auf den beiden genannten Netzwerken fortan regelmäßig mit Updates versorgt!

» instagram.com/ellenpagecanadian
» ellenpagecanadian.tumblr.com


Datum: 31.08.2015 - 13:41:50 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

TIFF 2015 Special - Alle Spielzeiten von »Into the Forest« und »Freeheld«

TIFF 2015

Die TIFF Group hat gestern nun den kompletten Terminplan für das 2015 Toronto International Film Festival veröffentlicht. Nachfolgend sind alle Spielzeiten für »Into the Forest« und »Freeheld« aufgeführt.

FilmDatum/UhrzeitLokation/Kino
Into the ForestSamstag, 12. September - 20:30 UhrElgin/Winter Garden Theatres
Into the Forest **Sonntag, 13. September - 8:30 UhrScotiabank Theatre
FreeheldSonntag, 13. September - 21:30 UhrRoy Thomson Hall
Freeheld **Montag, 14. September - 11:00 UhrScotiabank Theatre
FreeheldMontag, 14. September - 12:00 UhrRyerson
Into the ForestMontag, 14. September - 14:15 UhrTIFF Bell Lightbox
Into the Forest **Dienstag, 15. September - 9:00 UhrScotiabank Theatre
Freeheld **Mittwoch, 16. September - 11:15 UhrScotiabank Theatre
(** nur für Vertreter der Presse und Industrie)

Der Vorverkauf von Einzeltickets beginnt am 6. September unter tiff.net/festivals/festival15/tickets!


Datum: 26.08.2015 - 15:39:54 Verfasst von Dominik
Direktlink zum Artikel! Direktlink   Artikel per Mail versenden! Senden   Artikel drucken! Drucken   Kommentar(e) ansehen / schreiben! 0 Kommentare   Artikel verteilen! Teilen  Facebook  Twitter  MySpace  Delicious  Google Bookmarks  Yahoo Bookmarks  Live  Digg  LiveJournal  Stumbleupon  Linkarena  Linkin  Tumblr  Posterous

[ « 5 . 6 . 7 . 8 . 9 . » ]

Powered by NEWSolved © 2003-2016 USOLVED - All rights reserved

Letztes Update: 26.04.2016 Twitter  Facebook  YouTube  Instagram  Tumblr  Spende  HiStats © 2006-2016 TeamEPO
news ellenpage karriere multimedia interaktiv epo web fanecke profil biografie zitate fakten faqs filmografie demoreel auszeichnungen charity sonstigeprojekte bildergalerie videoclips audioclips forum fanarts fanlisting gaestebuch links listedat partnerseiten ueberepo updates kontakt epofaqs impressum